Kinderspielstadt Danubius

Spielen ist eine Tätigkeit, die man gar nicht ernst genug nehmen kann.

Das sagte einmal der Meeresbiologe Jaques-Yves Cousteau. Wieviel Wahrheit in dieser Aussage steckt, zeigt sich jedes Jahr erneut bei der Kinderspielstadt in Rumänien. Erstmalig im Sommer 2012 durchgeführt, ist es das bislang größte Projekt, das von den MitarbeiterInnen des Gemeindeverbands Fogarasch initiiert und von Partnern und Sponsoren aus dem In- und Ausland unterstützt wird. Die Kinderspielstadt in Bekokten ist in Rumänien einzigartig.

Wie ernst es den OrganisatorInnen war, eine geeignete Spielumgebung zu schaffen, zeigte sich in den enormen Renovierungsarbeiten, die an dem Gebäude der ehemaligen deutschen Schule sowie an dem Kultursaal und seinen Nebenräumen vorgenommen wurden. Monatelang waren viele Kräfte unermüdlich im Einsatz für die Errichtung der Infrastruktur, der Anmeldung der Teilnehmenden, der Konzeption und Planung des Gesamtprojekts, damit die Kinderspielstadt Danubius am 15. Juli 2012 für 90 Kinder im Alter von 9-13 sowie 45 BetreuerInnen ihre Tore öffnen konnte. Heute finden jährlich zwei Kinderspielstädte für jeweils 120 Kinder in deutscher Sprache (Alter: 8-11 Jahre) und eine in rumänischer Sprache (Alter: 7-11 Jahre) statt.

Mehr über das Konzept der Kinderspielstadt erfahren Sie hier.


Die Kinderspielstädte 2017 fanden statt

Kinderspielstadt in deutscher Sprache: 18.-24. Juni / 25. Juni – 1. Juli 2017

Kinderspielstadt in rumänischer Sprache: 2.-7. Juli 2017

Kinderspielstadt in Oppeln/Polen (in deutscher Sprache): 1.-9. Juli 2017

Die Termine der Kinderspielstädte für 2018 werden hier im Frühjahr 2018 veröffentlicht.